Mehr Infos Thrombose - Darf ich noch Sport treiben? * Physiofamily Koblenz

Thrombose – Darf ich noch Sport treiben?

thrombose sport

Eine Thrombose sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Denn wird diese nicht behandelt, so kann dies unter Umständen lebensbedrohliche Folgen für den Patienten haben!

Bei einer Thrombose verstopft ein Blutgerinnsel die Venen und behindert so den Rückfluss des Blutes. Um Thrombosen vorzubeugen empfiehlt es sich, sich ausreichend zu bewegen und Sport zu treiben.

Doch auch, wenn es bereits zu einer Thrombose gekommen ist, müssen Sie keineswegs auf Bewegung und Sport verzichten. Wurde die Thrombose erfolgreich mit Medikamenten behandelt und zieht sich zurück, ist es das Beste, schleunigst wieder aktiv zu werden. Nur so können Sie weiteren Thrombosen vorbeugen.

Folgende Übungen können helfen, eine Thrombose vorzubeugen:

  • Gehen Sie auf der Stelle, ziehen Sie dabei die Knie in die Höhe und lassen Sie Ihre Arme schwingen.
  • Heben Sie ein Bein an, strecken Sie Ihre Zehen und ziehen Sie diese wieder an. Immer abwechselnd!
  • Halten Sie die Beine geschlossen und stellen Sie sich auf die Zehenspitzen. Dann senken Sie die Füße wieder ab. Das sollten Sie mindestens 15 mal wiederholen.

Jetzt einen Termin machen

Gemeinsam finden wir den optimalen Behandlungsplan für Ihre Beschwerden.

Scroll to Top