Mehr Infos Sport trotz Bluthochdruck? * Physiofamily Koblenz

Sport trotz Bluthochdruck?

sport bluthochdruck

Viele Menschen, die an Bluthochdruck leiden, denken, dass sie überhaupt keinen Sport machen dürfen. Das stimmt so nicht.

Wer einen zu hohen Blutdruck hat, der kann durch bestimmtes Training seinen Blutdruck sogar senken! Wichtig: Bevor Sie mit einem Sportprogramm beginnen, besprechen Sie dies unbedingt vorher mit Ihrem Arzt und lassen sich von diesem untersuchen.

Jede Art von Ausdauersport ist für Patienten mit Bluthochdruck geeignet. Dazu zählen:

  • Yoga
  • Rehasport
  • Radfahren auch im Studio
  • Regelmäßige Spaziergänge in zügigem Tempo/ Laufband im Studio

Da der Blutdruck bei Bewegung ganz natürlich ansteigt, ist es empfehlenswert, zuerst mit leichtem Ausdauersport zu beginnen. Haben Sie genug Ausdauer und bleibt der Blutdruck dabei im grünen Bereich, so können Sie auch moderates Krafttraining und regelmäßiges Muskelaufbautraining mit einbauen.

Sind Sie komplett untrainiert, so nehmen Sie sich wöchentlich drei Tage vor, an denen Sie 5 bis 10 Minuten gehen oder walken. Dies können Sie schrittweise mit der Zeit auf 30 Minuten steigern.

Jetzt einen Termin machen

Gemeinsam finden wir den optimalen Behandlungsplan für Ihre Beschwerden.