Mehr Infos Pannikulitis * Physiofamily Koblenz

Pannikulitis

pannikulitis

Als Pannikulitis bezeichnet man die Entzündung des Unterhautfettgewebes.
Das Unterhautfettgewebe hat eine sehr wichtige Funktion: Es schützt unseren Körper vor Kälte!

Meist in Folge einer anderen Infektion im Körper, wie Hals- oder Lungenentzündung, kann es sich entzünden. Aber auch Autoimmunerkrankungen, wie Rheuma, können eine Pannikulitis auslösen.

Das Hauptsymptom sind schmerzhafte Knoten an Oberschenkeln, Gesäß und Hüfte. Manchmal betreffen sie aber auch andere Körperteile. Zusätzlich kommt es zu Blutergüssen, Gelenk- und Muskelschmerzen, Fieber und Übelkeit.

Zuerst ist schonen angesagt. Zusätzlich werden die betroffenen Bereiche mit Kortisonsalben behandelt. Später kommt eine Kompressionstherapie dazu und auch eine medikamentöse Behandlung kann notwendig sein.

Leider kann man der Pannikulitis nicht vorbeugen. Aber man kann das Gesundwerden durch Bewegung und eine gute Ernährung unterstützen!

Jetzt einen Termin machen

Gemeinsam finden wir den optimalen Behandlungsplan für Ihre Beschwerden.